Kontakt
Neuigkeiten

Februar 2023 – Mehr Geld von der Kranken­kasse

Zur Erinnerung: Seit dem 1. Oktober 2020 erhalten gesetzlich versicherte Patienten von ihrer Krankenkasse einen höheren Zuschuss für Zahnersatz. Der sogenannte Festzuschuss beträgt seitdem 60 statt 50 Prozent.

Was bedeutet „Festzuschuss“?

Seit 2005 gilt in Deutschland das sogenannte Festzuschusssystem: Wenn Zahnersatz erforderlich wird, zahlen Krankenkassen einen festen Zuschuss (nun 60 Prozent) für die sogenannte Regelversorgung. Dabei handelt es sich um eine Art Standard-Zahnersatz für die jeweilige Zahnsituation. Den Rest der Kosten müssen Sie selbst tragen. Der von der Kasse erstattete Betrag bleibt immer derselbe, egal, ob Sie sich für diese Regelversorgung oder für einen höherwertigen, z. B. ästhetischeren Zahnersatz, entscheiden.

Auch der „Bonus“ erhöhte sich

Ebenfalls um 10 % erhöhte sich im Oktober 2020 der Bonus, den die Kasse gewährt, wenn Versicherte jährlich zur zahnärztlichen Kontrolle gehen (der Nachweis der Kontrolle erfolgt wie immer über das Bonusheft):

  • Erhöhung des Kassenzuschusses von bisher 60 % auf 70 % (bei regelmäßiger Vorsorge in den vergangenen fünf Jahren)
  • Erhöhung des Kassenzuschusses von bisher 65% auf 75 % (bei regelmäßiger Vorsorge in den vergangenen zehn Jahren)

Sie haben Fragen dazu? Wir informieren Sie gern persönlich.

 

Zur nächsten News dieses Monats: Wissenswertes über den sogenannten Achter